Datenschutzbestimmungen

Für Eurobiz ist das Recht auf Privatsphäre der Internetnutzer und Kunden von besonders hoher Bedeutung. Wir verpflichten uns, deren personenbezogene Daten gemäß der geltenden französischen und europäischen Gesetzgebung zu schützen.

 

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen (nachfolgend die „Datenschutzpolitik“) erläutert unser Vorgehen in Bezug auf die Daten und Angaben, die wir gegebenenfalls auf der Internetseite www.eurobiz.fr (nachfolgend die „Internetseite“) oder bei der Aufnahme unserer Geschäftsbeziehung und der Nutzung erheben.

Datenschutzbeauftragter

  • SAS Eurobiz

  • SIRET-Nr.: 878 841 907 00016

  • Geschäftssitz: 1 Rue des Sœurs, 67400 Illkirch-Graffenstaden

  • E-Mail: assistance@eurobiz.fr

Umfang und Annahme der vorliegenden Datenschutzpolitik

 

Die vorliegende Datenschutzpolitik gilt ausschließlich für die über unsere Internetseite erhobenen Angaben und nicht für die über andere Quellen erhobenen Angaben, inbesondere Facebook®, Twitter®, YouTube®, sonstige Seiten oder soziale Netzwerke Dritter, ohne dass diese Auflistung erschöpfend ist.

Mit der Nutzung unserer Seite akzeptieren Sie die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzpolitik. Wenn Sie die Bestimmungen der vorliegenden Datenschutzpolitik ablehnen, sehen Sie bitte von der Nutzung unserer Internetseite oder von der Übermittlung personenbezogener Daten ab.

Erhobene Daten auf unserer Seite

 

Bei einem einfachen Besuch der Seite werden keine personenbezogenen Daten abgefragt. Einige Datenelemente, die eine indirekte Identifizierung ermöglichen, können jedoch automatisch durch die Informationssysteme und Programme erhoben werden, die für den Betrieb der Internetseite verwendet werden und deren Übertragung Teil der Internetnutzung
ist.

 

Wir erheben und speichern gewisse personenbezogene Daten von Ihnen (das heißt Angaben, die es ermöglichen, Sie direkt oder indirekt zu identifizieren), die nachfolgend als „personenbezogene Daten“ bezeichnet werden, wenn Sie diese freiwillig auf unserer Internetseite mitteilen.

Wir verarbeiten beispielsweise Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse usw.

Wir können gehalten sein, Sie um die Übermittlung von personenbezogenen Daten zu bitten, beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • wenn Sie uns Ihre Fragen senden möchten

  • wenn Sie Informationen zu unseren Dienstleistungen wünschen

  • wenn Sie auf andere Rubriken oder Funktionalitäten der Internseite zugreifen möchten

 

Wen Sie einen Vertrag mit Eurobiz abschließen oder sich als Kunde registrieren lassen, erheben wir Ihren Namen, Ihren Vornamen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort, Ihre Sozialversicherungsnummer, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Beruf bei natürlichen Personen in ihrer Eigenschaft als Kunde, als Vertreter einer juristischen Person oder effektiver Begünstigter. Von dem zahlenden Kunden wird außerdem die Bankverbindung erfragt. Die Passwörter und Anmeldedaten werden gespeichert. Da Eurobiz dem Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche unterliegt, müssen die Angaben zur Identifizierung, deren Erhebung und Kontrolle laut Gesetz erforderlich sind - insbesondere die Ausweispapiere - übermittelt werden.

Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten erhoben?

 

Die über die Internetseite während des Besuchs oder bei einer einfachen Anfrage erhobenen Daten dienen dem reibungslosen Betrieb, der Sicherheit und Erreichbarkeit der Internetseite, dem Erstellen von Statistiken sowie der Bereitstellung der gewünschten Auskünfte. Alle Formulare auf der Internetseite beschränken die Erhebung der personenbezogenen Daten auf das absolut notwendige Maß und geben systematisch an, ob die Angaben verpflichtend oder optional sind.

Die Daten, die erhoben werden, wenn Sie sich als Kunde anmelden oder wenn Sie ein Angebot bei uns einholen möchten, dienen:

 

  • der Ausführung des Vertrags und der Verwaltung der Kundenbeziehung

  • der Verwaltung Ihrer Zahlungen

  • der Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit

  • dem Reklamations- und Regressmanagement

  • der Bekämpfung von Betrug

  • sowie der Durchführung unserer gesetzlichen Verpflichtungen

 

Die Angaben sind für den Abschluss und die Ausführung des Vertrags erforderlich. Diejenigen Angaben, die Sie uns unaufgefordert übermitteln, werden auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet.

Keinesfalls darf Eurobiz diese personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck verwenden. Eurobiz kann sie jedoch nutzen, um Ihnen ergänzende Dienstleistungen zu dem gebuchten Angebot vorzustellen.

Empfänger der personenbezogenen Daten

 

Die auf der Seite erhobenen personenbezogenen Daten sind für Eurobiz bestimmt. Sie werden in keinem Fall ohne Ihre Zustimmung an Dritte übertragen oder abgetreten. Die Daten können jedoch an Unterauftragnehmer weitergeleitet werden, die Eurobiz für die Durchführung seiner Dienstleistungen einsetzt, beispielsweise die Post, sowie an Dienstleister, die in seinem Auftrag rechtliche, steuerliche oder buchhalterische Aufgaben ausführen.

Zudem kann Eurobiz gehalten sein, personenbezogene Daten gegenüber Gerichtsbehörden, Ordnungskräften, Gerichtsschreibern und Anmeldebehörden, Finanzämtern, Sozialversicherungsämtern und sonstigen Behörden offenzulegen, wenn dies laut Gesetz erforderlich ist, insbesondere gemäß Artikel R. 123-168 Code de commerce (frz. Handelsgesetzbuch).

Aufbewahrungsdauer

 

Die meisten Daten werden für eine Dauer von 5 Jahren ab Beendigung Ihrer Geschäftsbeziehung mit Eurobiz aufbewahrt. Ihre Daten werden anschließend mit beschränktem Zugriff allein zum Zweck der Verwaltung von allfälligen Streitigkeiten oder als Beweisstück für eine zusätzliche Dauer von maximal 5 Jahren archiviert.

Ihre Rechte

 

Gemäß Datenschutzgrundverordnung können Sie Ihre Rechte (Zugriff, Korrektur, Löschung, Widerspruch, Beschränkung und gegebenenfalls Übertragbarkeit) ausüben und den Verbleib Ihrer personenbezogenen Daten „post mortem“ festlegen, indem Sie sich per E-Mail oder per Post unter der eingangs genannten Anschrift an Eurobiz wenden.

Damit wir Ihnen schnell antworten können, geben Sie bitte Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und falls vorhanden Ihre Kundennummer an und teilen uns bitte mit, auf welche Adresse wir Ihnen antworten sollen. Um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, überprüfen wir möglicherweise Ihre Identität. Möglicherweise werden Sie um eine Kopie eines von Ihnen unterschriebenen Ausweispapiers gebeten. Sie erhalten innerhalb von zwei Monaten nach Erhalt Ihrer Anfrage eine Antwort.

Sicherheit

 

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Die auf der Internetseite erhobenen personenbezogenen Angaben werden gemäß den gesicherten Protokollen verarbeitet, die das Risiko eines Abfangens oder Abgreifens durch Dritte beträchtlich einschränken.

 

Aufgrund der offenen Struktur des Internets können wir jedoch Hackerangriffe oder einen nicht erlaubten Zugriff durch Dritte nicht komplett ausschließen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit diesen Risiken einverstanden.

Im Rahmen dessen, was laut den geltenden Gesetzen zulässig ist, übernehmen wir keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden, Verluste oder Ausgaben vertraglicher oder strafrechtlicher Art, einschließlich durch Fahrlässigkeit, die Ihnen im Falle eines nicht erlaubten Zugriffs, eines Verlusts oder einer Zerstörung Ihrer personenbezogenen Daten entstehen können.